Pantografen auf dem Dach

Elektrische Lokomotiven mit Stromaufnehmern auf dem Dach waren das Motto des Fahrtages. Obwohl es im Huserland in Kottmannshhausenwegen der unmaßstäblich großen Lokführer keinerlei Fahrdrähte über den Gleisen gibt, befuhren einige E-Loks mit aufgestellten Stromabnehmern die Gleise.

E94

Wie zum Beispiel diese E94 von Rolf Braun aus Koblenz.

SBB-Krokodil

Stolz wie Oskar waren diese Kinder. Mit Opa auf Achse, das hat was und machte auch dem Opa Freude. Das SBB-Krokodil brannte übrigens nicht am Zugschluß. Das hinter dem Lokführer zu sehende Qualmwölkchen stammte von einem nachfolgenden Zug mit Dampflok.

Geht doch. Plötzlich war der ET doch mit ausgefahrenem Pantografen unterwegs. wahrscheinlich hat der Lokführer bei der Vorbeifahrt an der Spaßbank Kritik einstecken müssen...

E69

Die E69 hatte mal einen Stromabnehmer. Nur heute nicht dabei und angebaut. Er harrt noch der Aufarbeitung im AW, glaube ich...

Komplett ausgestattete E69

Wie aus dem Ei gepellt (ohne Betriebsspuren) und ausstattungstechnisch auf Stand präsentierte sich diese E69 aus der "Nachbarschaft".

Hofhund genannte Schmalspurlok

Ebenfalls eine E-Lok ist diese "Hofhund" genannte Schmalspurlok. Auch dieser Maschine fehlte (und fehlt noch) der Stromabnehmer auf dem Dach.

Werkstattlok

Ist diese Werkstattlokomotive eigentlich eine E-Lok? Einen Stromabnehmer hat sie ja offenbar nicht. Auch der sonst gelegentlich zu sehende "Aufziehschlüssel fehlt. Deshalb habe ich Kraft meiner Unkenntnis über Lokomotiven im allgemeinen und speziell im Bezug auf dieses Modell beschlossen: hinter der Stirnlampe ragt etwas aus dem Dach! Ein Vierkannt. Das sollte bestimmt der Stromabnehmer sein, oder werden...? Mal sehen, ob nun vielleicht ein Leserbrief vom Lokführer kommt...

Doppeltraktion

Der Reigen mit den E-Loks, oder diejenigen Maschinen welche als solche durchgehen könnten, ist nun vorbei. Jetzt kommt die Abteilung Diesel und Dampf zum Zug. Apropos Zug. Oben abgelichtet ein imposanter Zug aus US-Hoppercars. Gefahren mit Doppeltraktion. Die zweite Lok steckte mitten im Zug.

US-Diesel-Switcher

Auch ein Amerikaner. Nein, nicht der Mann, die Lok ist gemeint. Ein kleiner US-Diesel-Switcher rangierte gerade in Huserland Mitte.

Y6B Verbundlokomotive im BW

Noch eine amerikanische Lokomotive. Die Verbundlokomotive Y6B. Im BW stand sie abfahrbereit mit abblasenden Sicherheitsventilen.

Fahrstraße für Dampflok legen

Konzentration an den Weichenhebeln. Die Fahrstraße wurde für die einfahrende Dampflok gelegt.

Consolidation

Anscheinend lag die im obigen Foto eingestellte Fahrstraße richtig. Denn die amerikanische Consolidation ist am anderen Ende des Bahnhof wieder herausgefahren. Nur den zweiten Passagier hatte der Lokführer wohl verloren...

Güterzug mit Personbeförderung

Noch ein Zug mit Passagier. Ob dieser Zug wohl auch als GmP (Güterzug mit Personbeförderung) durchging?

Voller Personenzug

Bei diesem Zug war es eindeutig erkennbar. Ein reiner Personenzug.

Lok Hofhund mit GmP

Ein echter GmP. Der gerade ferngesteuerte "Hofhund" machte eine ausgesprochen gute Figur. Übrigens: der Lokführer war ganz rechts im Bild gestanden. Wo er übrigens, wie unschwer zu erkennen, nicht zu sehen war...

BR01 am Haltepunkt zur toten Katze

Gut gelaunt dampfte dieser Lokführer (Lieblingsopfer des Huserlandpaparazzis) am Haltepunkt "Zur toten Katze" vorbei.

Amerikanische Züge begegnen sich

Zugbegegnung. Auf dem zweigleisigen Streckenabschnitt begegneten sich zwei amerikanische Züge.

Unterhaltung zweier Lokführer

Von Lok zu Lok. Lokführerkollegen, der eine Dampf, der andere Elektro, unterhielten sich in der Abgeschiedenheit des Bahnhofes Ponnyhof.

Prüfender Blick E94

Kurz vor der Abfahrt. Der Prüfende Blick galt dem gerade in den Bahnhof einfahrende Verkehr.

Y6B mit Dampffahne

Dampf an der Spaßbank. Der Kollege wollte anscheinend die Spaßbänker nicht sehen. Er legte kurzerhand eine Dampfwolke vor sich und seine Lok.

Kranzug

Diesellok mit Kranzug. Wen oder was der Kollege gehoben hatte ist leider (fototechnisch) nicht überliefert.

Alle suchen etwas

Wer suchet, der findet. Sowohl Lokführer, als auch alle anderen Personen auf dem Foto suchten anscheinend irgendwas.

Dampflok in Huserland Mitte

Im Bahnhof Huserland Mitte. Nicht gerade viel Betrieb herrschte gerade. Die Dampflok hielt auch nicht. Sie fuhr durch.

C-kuppler Dampflok der LEB

Gleiche Lok wie oben. Jetzt am Haltepunkt zur toten Katze. Das Personal hatte gewechselt.

Weichensteller

Weichen stellen. Der Kollege an den Hebeln der Weichen hatte die eigene Lok noch im Ausbesserungswerk. Daher stellte er sich wieder als Stellwerker zur Verfügung. Sehr zur Freude der vorbeifahrenden Lokpersonale.

Koef Molly

Ausfahrt aus dem Bahnhof Ponnyhof. Diese Koef wurde ferngesteuert, obwohl der Lokführer direkt hinter der Lok saß. Der Ziege im Hintergrund war das aber völlig "wurscht".

Schöner kurzer Güterzug. Auch ohne Lokführer war das Gespann eine Augenweide. Oder gerade deswegen...

Diesellok - Werkslokomotive blau

Kinderwagen an der Strecke. "Ob man das Kindergefährt auf 5Zoll Spurweite umspuren könnte, darüber schien dieser vorüber fahrende Lokführer zu nachzudenken...

C-kuppler Dampflok der LEB

Später Nachmittag. Die Sonne stand schon tief und der Fahrtag neigte sich seinem Ende zu.

Fröhlicher Lokführer

Noch späterer Nachmittag. War die tief stehende Sonne Auslöser für die Fröhlichkeit beim Personal des Krokodils? Oder hatte wieder einmal einer der Dampflokführer Weihrauch in seiner Feuerbüchse verbrannt?

Zuschuerbank - die Fröhlichkeit beginnt

Jedenfalls hatte es die Damen auf der Zuschauerbank auf dem Damm auch erwischt. Sehen sie auch unbedingt die folgenden Beweisbilder...

Zuschauerbank - die Fröhlichkeit steigt

Noch war es harmlos..., man könnte glauben es wurde nur gegrüßt...

Zuschauerbank - die Fröhlichkeit kocht

Die Show. Die Damen konnten sich nicht mehr beherrschen! Unkontrolliert zuckten sie mit Armen und Beinen...

Zuschuerbank - die Steigerung der Fröhlichkeit

Heißa! Wie sich herausstellte, hatte die Dame rechts im Bild eine gewisse Beinträgheit gezeigt, während die Dame zur Linken schon akrobatische Sitzpositionen eingenommen hatte.

Zuschuerbank - die Fröhlichkeit - Finale

Und plötzlich. Die Beinträgheit der Dame rechts wurde im letzen Moment und unter Aufbringung maximaler Freude kurz überwunden. Aber wie dem auch sei. Der Grund für die ganze Fröhlichkeit bei den Leuten wäre nicht die Sonne gewesen. Sagten zumindest die Damen. Vielmehr wäre der Huserlandpaparazzi der Übeltäter und Auslöser für die ganze Angelegenheit gewesen... Ehre wem Ehre gebührt...

BR01 und grüßende Passagiere

War ein schöner Fahrtag. Tschüß bis zum nächsten mal!