Holzverladung

boom loading oder Schwenkarmkran

Seit dem vergangenen Jahr steht neben der Schotterverladung ein hölzerner Kran. Als Vorbild diente eine bei amerikanischen Waldbahnen beliebte Konstruktion, welche "boom loading" genannt wird. Dabei wird an einem aufrecht stehenden Baumstamm ein Ausleger mittels diverser Seilzüge um den Stamm geschwenkt. Erforderlich sind hierfür zahlreiche Seile und einige Umlenkrollen. Das Ladegut wird mit an Seilen befestigten Ladezangen angehoben. Heben - Senken und das Schwenken übernehmen angetriebene Seilwinden.

Seilwinde mit Dampfmaschine

Zur Verfügung stehen an dem Kran zwei elektrisch angetriebene Winden. Für das Heben und Senken steht aber auch eine Dampfmaschine mit Seiwinde bereit. Am heutigen Fahrtag kamen beide Techniken zum Einsatz. Auf dem Bild oben ist die dampfmaschine noch nicht am Kran angeschlossen.

Maschinisten an der Dampfmaschine mit Stehkessel

An diesem Tag gab es reichlich "Maschinisten". Und so wurde der Dampfantrieb angebaut, der Kessel angeheizt und in Betrieb gesetzt. Die Einheit bestehend aus Kessel, Dampfmaschine und Seilwinde wird auch "Dampf-Esel" (Steam Donkey) genannt. Alles wird üblicherweise auf einem mit zwei Kufen versehenen Plateau montiert. Der Grund dafür war, dass man die ganze Einheit per Bahn zum Einsatzort und durchs Gelände transportieren (schieben) konnte.

Manometer - der Druck steigt

Langsam aber stetig nahm der Kesseldruck zu. Wenig später ging die mit Dampf angetriebene Winde in Betrieb.

Die Arbeit an den Winden und bei der Befeuerung des Kessels machte anscheinend viel Spaß. Zumindest kann man die Gesichtsausdrücke der hier abgelichteten Herren in dieser Hinsicht interpretieren.

Ladebetrieb

Der Ladebetrieb erfolgte mit in der Umgebung geschlagenem "Langholz". Den Rangierbetrieb am Ladegleis übernahm eine kleine US-Rangierlok, liebevoll Switcher genannt.

Am Ladekran unrter dem Schwenkarm

Zwei mit Stammholz beladene Güterwagen warteten unter dem Ladearm auf ihre Abholung. Die verwendeten "Hemmschuhe" auf dem Gleis bestehen aus Naturstein und verhinderten zuverlässig das Wegrollen der abgestellten Flachwagen...

Entspanntes Fahren

Entspannte Fahrt unterhalb der Holzverladestelle.

Laufenten am Gleis

Besondere Gäste hatten wir auch. Ein Päärchen Laufenten lief entlang der Strecke. Entweder hatten sie Spaß am Bahnbetrieb oder wollten ein paar Schnecken entlang der Strecke auflesen und verspeisen.

Fahrspaß!

Fahrspaß!

Konzentriertes fahren.

Fahrspaß mit hoher Konzentration!

Fahrspaß mit Krokodil

Fahrspaß mit Krokodil !

Rangieren mit Koef

Rangierfahrt im Hauptbahnhof Kottmannshausen.

Da oben!

Auch oberhalb der Gleise gab es etwas zu beobachten. Was dort zu beobachten war, ist aber nicht überliefert.

Im Schatten fahren

Zwei US-Diesel zogen mit schwerem Güterzug bergwärts. Angenehm fürs Lokpersonal, so im Schatten.

BR55

Unterwegs am Haltepunkt zur toten Katze.

Lok U

Entspannte Reisehaltung des Lokführers der U. Frisch aus dem BW von der Aufarbeitung gekommen, drehte sie im Huserland nach vielen Jahren der Abwesenheit wieder ihre Runden.

Lok U dampft

Schöne Dampffahne!

Diskussion am Bahngleis

Worüber dieses Trio gesprochen hat? Wird nicht verraten...

Krokodil

Krokodil mit Personenbeförderung. Lokführer und Fahrgast.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen