Herbstliches Fahrvergnügen

Rauch steigt auf aus dem Kamin

Es qualmte ordentlich aus dem Kamin der Dampflok. Abdampfen eben. In dem Fahrplan des Huserlandes stand etwas von letzter Gelegenheit bei angenehmen Temperaturen mit der Gartenbahn fahren zu können. Da ich den Bericht dazu erst jetzt (Anfang 2019) verfasst habe, ist es nun Gewissheit! Es war der letzte Schönwettertag in 2018. Das Abdampfen II war nämlich... Aber dazu können sie im entsprechenden Bericht mehr dazu lesen, wenn sie mögen.

Auch ohne Dampfantrieb fährt man mit Vergnügen

Auch ohne Dampflok konnte man mit Vergnügen am herbstlichen Fahrbetieb teilnehmen. Das Herbstliche war glücklicherweise noch nicht so heftig ausgebrochen. Die Blätter waren zwar vereinzelt schon etwas bräunlich, aber es war draußen noch angenehm warm. Eger spätsommerliche Witterung. Sogar im T-Shirt konnte man es noch gut aushalten.

Holzverladekran US-Variante

Der US- Ladekran war für den Fahrbetrieb in Kottmannshausen nahe der Schotterverladung aktiv. Als Antrieb für die Seilwinden kamen jedoch Elektromotoren zum Einsatz.

SBB-Krokodil

Fotogenes Frokodil mit Kurzgüterzug am Haken. Gefehlt hat zum Betriebsfoto nur noch die Oberleitung.

Im Hauptbahnhof ist viel Betrieb

Längere Güterzüge. Manchmal hielten sie gleichzeitig im Hauptbahnhof Kottmannshausen. Der Publikumszug hatte gerade einen Fahrgastwechsel.

Erzwagen

Ein langer Erzwagenzug hielt im Hauptbahnhof.

Unterwegs mit BR55

Flotte Leer-Fahrt mit der BR55. Wohin diese Überführungsfahrt wohl führte? Wahrscheinlich zu einem im Hauptbahnhof wartenden Güterzug.

BR55 Rückwärtsfahrt mit Güterzug

BR55 beförderte einen kurzen Güterzug rückwärts in Richtung Huserland Mitte.

Der Rest vom Bericht erscheint in Kürze...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen