Eine Kleinlokomotive als Fahrtagsmotto

Koefparade im Maßstab 1:87

Diese zweiachsigen Diesellokomotiven der Leistungsgruppe I+II haben es mir angetan. Die Koef ist meine Lieblingslok. Diese Regelspurlokomotiven fand man in der Vergangenheit auf vielen kleineren Bahnhöfen. Sie wurden im leichten Rangierdienst eingesetzt. Angetrieben wurden sie üblicherweise von bis zu 150 PS leistenden Dieselmotoren, manchmal auch von Benzinmotoren und elektrischen Antrieben mit Akkuversorgung.

Sie ist mit ihren kompakten Abmessungen ein beliebtes Modell bei den Modellbauern, besonders bei Anfängern. Leider verschwinden diese Loktypen recht schnell wieder in den Bastelkellern, weil man die größeren und stärkeren Modelle bevorzugt. Damit sie dennoch hin und wieder auf der Anlage zu sehen sind, veranstaltete ich dieses Jahr mal wieder ein Koeftreffen.

Köf II mit HO-Schwester auf der Motorhaube

Diese schöne Köf II trägt auf ihrer Motorhaube eine kleine Modellschwester im Maßstab 1:87 (HO).

Reichsbahnkoef und V36 mit Remscheider Personal

Eine Reichsbahnköf vor einer V36 gekuppelt durchfährt den Hauptbahnhof Kottmannshausen.

 

Koef II mit Lokführer ganz groß.

Auch große Lokführer haben Freude an der kleinen Maschine. Übrigens ist der hier abgebildete freundliche Herr der einzige seiner Gattung, der regelmäßig mit seiner Kleinlok vom Typ Köf über die Gleise des Huserlandes fährt. Sehr zu meiner Freude!

Reichsbahnkoef in Rot

Ebenfalls eine Reichsbahnköf, jedoch mit roter Lackierung: Sie trägt die Betriebsnummer 5727-3 und wurde von einem Kollegen aus der Eifel gebaut und am Fahrtag persönlich gefahrern.

 

Kleine Koefparade

Zu einer Köf-Parade hatten sich die Kleinlokomotiven im 5-Zoll-Maßstab an den Gleisen der Drehscheibe im Betriebswerk aufgestellt.

 

Köf-Parade der HO-Baugröße

Auch die "kleinen" Vertreter der Lokomotivgattung Köf hatten sich an der Drehscheibe zur Parade aufgestellt.

 

 

Auch die kleinen Köfs machten an der Drehscheibe bei ihrer Parade eine ausgesprochen gute Figur. Meinen Eisenbahnfreunden aus Wuppertal ohne eigene 5-Zoll-Lokomotiven möchte ich an dieser Stelle für ihr Engagement, stattdessen ihre feine HO-Sammlung von Köf-Lokomotiven zum Treffen mitzubringen, herzlich danken.

Natürlich kann keiner eine Köf mitbringen, der keine hat. Mein Dank geht natürlich auch an all die anderen Kollegen, die eine Lok und Wagen zur Bereicherung des Fahrtages mitgebracht haben. So waren neben den kleinen Rangierloks auch einige andere Fahrzeuge auf den Gleisen des Huserlandes unterwegs.

Ein Triebwagen der Usedomer-Bäderbahn (UBB)

 

Straßenbahnlokomotiven

 

SBB-Krokodil auf der Weichenstraße des Hauptbahnhofes Kottmannshausen.

 

BR01 mit zwei D-Zug-Wagen auf der Strecke.

 

US-Diesellok

 

Beinaheunfall

Begleitwagen entgleist

 

Aufziehlok

Eine schöne Lok zum "aufziehen".

 

Fotograf

Triebwagen transportiert einen Fotografen mit imaginärer Kamera.

 

Haltende BR01

Unplanmäßiger Halt der BR01 auf der Strecke. Eine Entgleisung des SBB-Krokodil war der Grund.

 

 Eingeklemmtes SBB-Lok-Fahrgestell

Vom vorderen Fahrgestell des SBB-Krokodils hatte sich eine Schraube in einem Radlenker der Weiche verkeilt. Erst nach kompletter Demontage der Lok konnte das Fahrgestellt wieder gelöst werden.

 

Lokführerin

Köf von weiblichem Personal gefahren.

 

Spaßbank

Spaßbank am Lokschuppen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen